Kleiner Film über den Streik am 3. März in Hannover

Weit mehr als 15.000 von uns sind in dieser Woche auf die Straße gegangen. Kämpferisch, wütend, kreativ - wie die Kolleginnen und Kollegen in Hannover, die wir bei ihrer Demonstration begleitet haben. Jetzt geht es ins Wochenende, aber kommende Woche wird weitergestreikt!

Weiterlesen: Kleiner Film über den Streik am 3. März in Hannover

Über 15.000 GEW-Mitglieder bei Warnstreiks

GEW-Tariftelegramm Länder

Nachdem die zweite Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst der Länder am 27. Februar ohne Ergebnis geendet hatte, hat die GEW ihre Mitglieder im Bereich des Länder-Tarifvertrags (TV-L) bundesweit zu Warnstreiks aufgerufen.

Weiterlesen: Über 15.000 GEW-Mitglieder bei Warnstreiks

Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes rufen zum zentralen Warnstreik in Bremen und Niedersachsen auf

Die Gewerkschaften ver.di, GEW, GdP und dbb tarifunion rufen am kommenden Donnerstag, 12. März, Beschäftigte der Länder zu einem ganztägigen Warnstreik vor der dritten Verhandlungsrunde am 16./17. März auf. An einer zentralen Streikkundgebung in Bremen werden sich Beschäftigte aus ganz Niedersachsen und Bremen beteiligen. Bisher haben die Arbeitgeber in der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) noch kein Verhandlungsangebot vorgelegt – im Gegenteil, sie haben die Verhandlungskommission der Gewerkschaften mit der Forderung nach einem Eingriff in die betriebliche Altersversorgung konfrontiert und damit provoziert.

Die zentrale Kundgebung findet statt am
Donnerstag, 12. März um 12.30 Uhr
auf dem Marktplatz in Bremen

Weiterlesen: Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes rufen zum zentralen Warnstreik in Bremen und...

GEW: erfolgreicher Auftakt mit ganztägigem Warnstreik an 150 Schulen in Niedersachen

Tarif- und Besoldungsrunde 2015 bei den Ländern

In der Tarifrunde für den Öffentlichen Dienst der Länder haben am heutigen Dienstag ca. 750 Beschäftigte an Schulen die Arbeit niedergelegt. Die sozialpädagogischen Fachkräfte, SchulsozialarbeiterInnen und tarifbeschäftigten Lehrkräfte aus ca. 150 Schulen waren einem Aufruf der GEW Niedersachsen zu einem ganztägigen Warnstreik in der Tarifrunde 2015 bei den Ländern gefolgt.

Beschäftigte an Schulen in Hannover, der Region Hannover, Göttingen, Osterode, Goslar, Oldenburg, Osnabrück, Cuxhaven, Nienburg, Hameln, Debstedt, Bad Bederkesa Landesbergen, Stolzenau, Lüneburg sowie in Braunschweig, Wolfsburg und Peine bestreikten am Vormittag ihre Schulen und fuhren anschließend zur zentralen Warnstreikkundgebung nach Hannover.

Weiterlesen: GEW: erfolgreicher Auftakt mit ganztägigem Warnstreik an 150 Schulen in Niedersachen

Warnstreiks an Schulen am Dienstag, den 3. März 2015 in Niedersachsen

Tarif- und Besoldungsrunde 2015 bei den Ländern

In der Tarifrunde für den Öffentlichen Dienst der Länder ruft die GEW die Beschäftigten an den Schulen am Dienstag, den 3. März zu einem ganztägigen Warnstreik auf (Warnstreikaufruf).

Weiterlesen: Warnstreiks an Schulen am Dienstag, den 3. März 2015 in Niedersachsen