Provokation: TdL will Lehrkräfte-Entgeltordnung einseitig diktieren

GEW-Tariftelegramm Länder

Als Provokation bezeichnete GEW-Verhandlungsführer Andreas Gehrke den Versuch der TdL, beim Thema Lehrkräfte-Eingruppierung ihren Entwurf einseitig zu diktieren, ohne auf die GEW-Forderungen einzugehen und über unterschiedliche Vorstellungen zu verhandeln.

Weiterlesen: Provokation: TdL will Lehrkräfte-Entgeltordnung einseitig diktieren

Angriff auf betriebliche Altersversorgung im öffentlichen Dienst

In den laufenden Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder fordern die Arbeitgeber Einschnitte bei der Zusatzversorgung. Zwar betrifft die Länder-Tarifrunde nicht die Beschäftigten von Bund und Kommunen. Aber die Tarifverträge über die Zusatzversorgung, die Betriebsrente im öffentlichen Dienst, gelten bislang für alle Beschäftigten bei Bund, Ländern und Gemeinden gleichermaßen. Seit Herbst 2012 wurden mit allen beteiligten Arbeitgebergruppen Gespräche über die Zukunft der Zusatzversorgung geführt. Mehr dazu unter www.gew.de/VBL_Zusatzversorgung.html

Weiterlesen: Angriff auf betriebliche Altersversorgung im öffentlichen Dienst

Chance für Tarifvertrag für Lehrkräfte

Länder-Tariftelegramm

Als "sachorientierten Einstieg in die Tarifverhandlungen" wertet die GEW die erste Verhandlungsrunde für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder. Das Signal der Arbeitgeber, in der Frage Lehrerentgeltordnung (L-EGO) zu einem Ergebnis zu kommen, bewertete Verhandlungsführer Andreas Gehrke positiv. Beide Seiten hätten bei der Auftaktrunde in Berlin ihr Interesse gezeigt, die Verhandlungen konstruktiv zu führen, betonte Gehrke im Anschluss an die ersten Gespräche.

Weiterlesen: Chance für Tarifvertrag für Lehrkräfte

GEW geht mit L-EGO in die Länder-Tarifrunde

Tariftelegramm Länder

Hannover – Mit großer Mehrheit haben sich die Bundestarifkommission Länder (BTK-L) und der Koordinierungsvorstand der GEW heute dafür ausgesprochen, in der anstehenden Länder-Tarifrunde den Abschluss einer Lehrkräfte-Entgeltordnung (L-EGO) anzustreben. Seit September 2014 hat die GEW mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) in insgesamt acht Gesprächen die mögliche Struktur einer Lehrkräfte-Entgeltordnung verhandelt. Damit sind erstmals die Voraussetzungen erfüllt, innerhalb einer Tarifrunde zu einer Einigung zu gelangen, die zuvor immer am Widerstand der TdL gescheitert war.

Weiterlesen: GEW geht mit L-EGO in die Länder-Tarifrunde

Tariftelegramm

Berlin, 23. Januar 2015 – Gestern und heute haben sich die Verhandlungsgruppen der GEW und der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) zum 6. Mal getroffen, um über eine tarifliche Entgeltordnung für angestellte Lehrkräfte zu verhandeln.

Weiterlesen: Tariftelegramm