Frauen in pädagogischen Berufen nicht länger abkoppeln

Bildungsgewerkschaft: Kleine Kinder - kleines Gehalt, große Kinder - großes Gehalt ist Anachronismus

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft macht sich dafür stark, Frauen in pädagogischen Berufen genauso wie Männer in vergleichbaren akademischen Berufen im öffentlichen Dienst zu bezahlen. In diesem Zusammenhang begrüßte die Bildungsgewerkschaft den Vorstoß der CDU/CSU-Fraktion, sich für eine gerechtere Bezahlung unabhängig vom Geschlecht einzusetzen.

Weiterlesen: Frauen in pädagogischen Berufen nicht länger abkoppeln

Unterrichtsreihe „Zwangsheirat“ zum Ausleihen

unterricht-zwangsheirat

Gewalt im Namen der Ehre hat viele Gesichter: Bei Gewalt im Namen der Ehre handelt es sich um Gewalt, die zur Erhaltung der vermeintlichen Familienehre angewendet wird. Sie fängt an bei psychischem Druck und reicht von emotionaler Erpressung über körperliche und sexualisierte Gewalt bis hin zu Zwangsverheiratungen oder so genannten Ehrenmorden.

 Zwangsheirat ist eine Menschenrechtsverletzung

Überall auf der Welt werden Mädchen und Frauen gegen ihren Willen verheiratet – auch in Deutschland! Im Jahr 2011 wurde unter der Mitarbeit von TERRE DES FEMMES die Studie „Zwangsverheiratung in Deutschland" veröffentlicht. Darin wurde deutlich, dass in Deutschland jedes Jahr über 3.400 Mädchen und Frauen von einer Zwangsverheiratung betroffen oder bedroht sind. In der ebenfalls 2011 herausgegebenen Studie „Ehrenmorde in Deutschland 1996-2005" wurden 78 Fälle untersucht.

Weiterlesen: Unterrichtsreihe „Zwangsheirat“ zum Ausleihen

Zukunftstag für Chancengleichheit

Seit 2001 wird in Deutschland jährlich der „Girls'Day" durchgeführt. Auch im zwölften Jahr wird in vielen Bundesländern dieser Tag als „Girls'Day" veranstaltet, um speziell Mädchen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu motivieren. In Niedersachsen wird der Girls'Day als „Zukunftstag für Mädchen und Jungen" angeboten. Er wird am Donnerstag, dem 26. April stattfinden.

Weiterlesen: Zukunftstag für Chancengleichheit

Ein Jahr Gleichberechtigungsgesetz – Wer kennt es schon?

Das „neue" Niedersächsische Gleichberechtigungsgesetz

Seit über einem Jahr ist das „neue" Niedersächsische Gleichberechtigungsgesetz (NGG) in Kraft, doch obwohl es an Aktualität kaum zu überbieten ist, findet es kaum Beachtung. Gerade in Bezug auf die öffentlichen Diskussionen zu Vereinbarkeit, Quote und demografischem Wandel müsste es in aller Munde sein. Hier ein kurzer Überblick.

Weiterlesen: Ein Jahr Gleichberechtigungsgesetz – Wer kennt es schon?