GEW zu Regierungsfraktionen: „Die großen Würfe fehlen!“

PR9A3751x 1200px

Hannover, 20. November 2018: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Niedersachsen kritisiert die beiden Regierungsfraktionen für das Ausbleiben entscheidender Maßnahmen im Bildungsbereich. Die Fraktionsvorsitzenden von SPD und CDU hatten am 20. November ihre Vorhaben für den Haushalt 2019 öffentlich gemacht.

Weiterlesen: GEW zu Regierungsfraktionen: „Die großen Würfe fehlen!“

Bilanz Landesregierung: GEW fordert Taten

Hannover, 13. November 2018: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Niedersachsen fordert die rot-schwarze Koalition anlässlich ihrer einjährigen Amtszeit zu Taten auf. „Kultus- wie Wissenschaftsministerium ist bisher kein großer Wurf gelungen. Wenn die Große Koalition den Haushalt 2019 im Dezember ohne zusätzliche Mittel für Verbesserungen beschließen sollte, kann die Bilanz nur lauten: Ein Jahr mit zahlreichen Absichtserklärungen, aber ohne wesentliche Umsetzungen. Jetzt müssen ganz schnell Taten folgen“, forderte die GEW-Landesvorsitzende Laura Pooth.

Weiterlesen: Bilanz Landesregierung: GEW fordert Taten

Bildungsverbände: Bedingungen an Minister Tonne

4 verbändePK

Hannover, 12. November 2018: Vier große niedersächsische Bildungsverbände stellen Bedingungen zur Mitarbeit am „Pakt zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Lehrkräften und Schulleitungen“. Kultusminister Grant Hendrik Tonne hatte Ende Oktober Gespräche vorgeschlagen, die zu einer solchen Vereinbarung führen sollen.

Weiterlesen: Bildungsverbände: Bedingungen an Minister Tonne

Lehrkräfte-Arbeitszeit: GEW-Forderungen nach Entlastung bestätigt

K40B2312 1200px

Hannover, 30. Oktober 2018:Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Niedersachsen fordert angesichts der Empfehlungen des unabhängigen „Expertengremiums Arbeitszeitanalyse“ rasche Entlastungen für Lehrkräfte. Die Arbeitszeitkommission hatte dem Kultusminister am 30. Oktober ihren Abschlussbericht vorgelegt und die Senkung der Unterrichtsverpflichtung an Grundschulen um eine Stunde, Entlastungsstunden für Schulleitungen und Lehrkräfte sowie weitere Maßnahmen vorgeschlagen, um die geleistete Mehrarbeit auszugleichen. Ein besonderes Augenmerk müsse auf ältere und in Teilzeit beschäftigte Lehrkräfte gelegt werden.

Weiterlesen: Lehrkräfte-Arbeitszeit: GEW-Forderungen nach Entlastung bestätigt

Besoldung in Niedersachsen nicht verfassungsgemäß?

Euromuenzen

Hannover, 25. Oktober 2018: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am 25. Oktober in öffentlicher Verhandlung Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der niedersächsischen Beamtenbesoldung geäußert. In der kommenden Woche soll dazu ein entsprechendes Urteil verkündet werden.

Weiterlesen: Besoldung in Niedersachsen nicht verfassungsgemäß?