Aus- und Fortbildung

Studium auf Lehramt: Beschränkungen beim Zugang zum Master möglicherweise rechtswidrig

Das Verwaltungsgericht Osnabrück sieht eine notenabhängige Zugangsbeschränkung zu einem Lehramts-Master als verfassungswidrig an. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. 

Weiterlesen: Studium auf Lehramt: Beschränkungen beim Zugang zum Master möglicherweise rechtswidrig

GEW begrüßt Reform des Referendariats – Bessere Chancen für Gymnasiallehrkräfte an Gesamtschulen

Regierung setzt ihre Ankündigung um, das Turbo-Abi an Gesamtschulen abzuschaffen und vierzügige IGSen zuzulassen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen begrüßt die Reform der zweiten Ausbil¬dungsphase an den Studienseminaren. Gymnasiallehrkräfte können jetzt ihr Referendariat wieder voll¬ständig an einer Gesamtschule absolvieren. Mit dieser Entscheidung wird ein erster Schritt getan um die Diskriminierung der Gesamtschulen zu überwinden An dieser Schulform arbeiten 40 Prozent Lehrkräfte mit dem Studium zum höheren Lehramt. Mit der steigenden Anzahl der Gesamtschulen entstehen neue zusätzliche Arbeitsplätze für die jungen Gymnasiallehrkräfte. Deren Chancen, einen interessanten Arbeitsplatz zu bekommen, verbessern sich.

Weiterlesen: GEW begrüßt Reform des Referendariats – Bessere Chancen für Gymnasiallehrkräfte an Gesamtschulen

GEW: „Letzte Runde: Campus-Maut muss auch in Niedersachsen und Bayern fallen“

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) unterstützt das Volksbegehren gegen Studiengebühren in Bayern und die Proteste in Niedersachsen. „Jetzt haben wir die Chance, dass das Studium wieder bundesweit gebührenfrei wird: Nur in Bayern und Niedersachsen müssen die Gebühren noch fallen. Die aktuellen Aktionen in beiden Bundesländern werden ihren Beitrag dazu leisten. Das ist gut so, denn ein Studium darf nicht vom Geldbeutel abhängen, sondern muss offen für alle Menschen sein, die entsprechend qualifiziert sind“, sagte Andreas Keller, Leiter des GEW-Vorstandsbereiches Hochschule und Forschung, am Donnerstag in Frankfurt a.M. „Wir fordern die Landtage in Niedersachsen und Bayern auf, den Weg dafür frei zu machen, dass die Campus-Maut Geschichte wird.“

Weiterlesen: GEW: „Letzte Runde: Campus-Maut muss auch in Niedersachsen und Bayern fallen“

GEW informiert über Fragen zur sozialen Absicherung

Im Rahmen der bundesweiten GEW-Mitgliederwerbeprojekte hat die GEW Niedersachsen einen Schwerpunkt auf Studierende und Referendare gelegt. Ausgehend von der immer wieder zu beobachtenden Unkenntnis vieler Studierender über die Situation im Referendariat entwickelte Rüdiger Heitefaut, Gewerkschaftssekretär im Landesverband, ein Konzept zu Fragen der sozialen Absicherung im Referendariat. Es beinhaltet vor allem objektive Informationen zu den Themenbereichen Krankenversicherung, Haftpflicht, Dienstunfähigkeit und Besoldung im Referendariat. Im Gegensatz zu Versicherungsunternehmen, die ebenfalls versuchen, verstärkt Informationsveranstaltungen an den Hochschulen durchzuführen, gibt die GEW allgemeine Tipps und Hintergrundinformationen, ohne dabei Empfehlungen für bestimmte Versicherungen oder Unternehmen auszusprechen.

Weiterlesen: GEW informiert über Fragen zur sozialen Absicherung

Veränderte Herausforderungen und neue Aufgaben

Leitsätze zur Reform der Lehrerbildung

Die Leitsätze sollen die Diskussion über Grundfragen von Lehrerbildung und Schulentwicklung fortsetzen, die Erweiterung der Kompetenzen des pädagogischen Personals in den Schulen und den angrenzenden pädagogischen Einrichtungen erläutern und Alternativen für die Berufsvorbereitung und die Begleitung im Berufsleben anbieten.

Download: Veränderte Herausforderungen und neue Aufgaben