Besoldung & Gehalt

Altersdiskriminierende Besoldung in Niedersachsen – jetzt vorsorgliche Widerspruch einlegen

altersbesoldungNach dem bis Ende 2016 in Niedersachsen geltenden Bundesbesoldungsgesetz war es so, dass Bewerber, die zum Einstellungszeitpunkt lebensälter waren, höhere Bezüge erhielten, als lebensjüngere. Dass benachteiligte jüngere Bewerber und ver-stieß nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) und auch des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) gegen das europarechtliche Verbot der Altersdiskriminierung.

Weiterlesen: Altersdiskriminierende Besoldung in Niedersachsen – jetzt vorsorgliche Widerspruch einlegen

Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-l)

Verbesserungen oder Nachteile?
Wie gelange ich zu einer individuellen Beratung zur neuen Entgeltordnung Lehrkräfte?
Ob, wann, unter welchen Voraussetzungen und für wen der neue Tarifvertrag zur Eingruppierung der Lehrkräfte Verbesserungen bringen kann, ist nur individuell zu klären.

Download (PDF)

Aktuell! Altersdiskriminierende Besoldung

Urteilsgründe des Bundesverwaltungsgerichts liegen vor – Musterantrag der GEW abrufbar

In Niedersachsen gibt es immer noch ein Besoldungssystem, das auf Dienstaltersstufen basiert. Solche Besoldungssysteme sind altersdiskriminierend und verstoßen gegen europäisches Recht. Aus diesem Grund ist das Land dabei, ein neues Besoldungsgesetz zu schaffen. Derzeit gilt aber noch die alte Rechtslage.

Weiterlesen: Aktuell! Altersdiskriminierende Besoldung

Altersteilzeit für Lehrkräfte ab 55 und im Blockmodell

AltersteilzeitInformationen und Hintergünde jetzt im THEMA-Newsletter.

Download: THEMA – Ausgabe 02 (PDF)

 

 

 

Neue Altersteilzeit im Blockmodell: Antragsfrist bis zum 31. 3. 2015 verlängert

 Wer zum 1.8.2015 in Altersteilzeit im Blockmodell wechseln will, kann dies noch bis zum 31.3.2015 beantragen.
Das Kultusministerium hat die Antragsfrist entsprechend verlängert.