Sozialpädagogik

Wir sind gekommen um zu bleiben

Schulsozialarbeiter/innen kämpfen um Stellensicherung und bessere Rahmenbedingungen

„Wir sind gekommen um zu bleiben": Unter diesem Motto steht eine niedersachsenweite Aktion, die Schulsozialarbeiter/innen einer Arbeitsgruppe der Landkreise Cuxhaven, Harburg und Stade ins Leben gerufen haben und die gerade über Internet verbreitet wird. Die Aktion wird unterstützt von der Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit in Niedersachsen (LAG) und der GEW.

Weiterlesen: Wir sind gekommen um zu bleiben

Durch Zwangsteilzeitverträge in die Altersarmut

Pädagogische Fachkräfte im Landesdienst sind von Altersarmut bedroht

Die Landesregierung hat nicht vor, den Stundenumfang in den Arbeitsverträgen für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Förderschulen zu erhöhen. Damit wird an der jetzigen Zwangsteilzeitregelung mit maximal 80 %-Verträgen festgehalten. Das geht aus der Antwort von Dr. Stefan Porwol, derzeit Staatssekretär im Kultusministerium, auf eine Kleine Anfrage der SPD-Landtagsabgeordneten Renate Greuter hervor.

Weiterlesen: Durch Zwangsteilzeitverträge in die Altersarmut

Schulsozialarbeit an Oberschulen

Fortschritt oder Mogelpackung?

Zu Beginn des Schuljahres 2011/12 haben die ersten 134 Oberschulen in Niedersachsen ihre Arbeit aufgenommen. Die kritischen Positionen der GEW zur Einrichtung und Ausgestaltung dieser Schulform fanden in der E&W regelmäßig ihren Platz. An dieser Stelle soll es nun um einen besonderen Aspekt der Oberschule gehen – die Schulsozialarbeit.

Weiterlesen: Schulsozialarbeit an Oberschulen

Schulsozialarbeit – Ein integraler Bestandteil von Ganztagsschule?!

Eine Fachtagung platzt aus den Nähten

Die gemeinsame Fachtagung der Fachhochschule Hannover (FHH), Fakultät 5, Abteilung Soziale Arbeit, der GEW und der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Schulsozialarbeit Niedersachsen (Nds) zum Thema „Schulsozialarbeit – ein integraler Bestandteil von Ganztagsschulen?!“ fand unerwartet starken Anklang! Die Tagung die am 24. Februar an der FHH Fakultät 5 stattfand, war mit 230 Teilnehmerinnen und Teilnehmern völlig ausgebucht. Das sowohl sozialpädagogisch als auch tagespolitisch aktuelle Thema wurde facettenreich diskutiert: Ganztagsschule, lokale Bildungslandschaften, Vernetzung, Inklusion, Forschung, politische Perspektiven und Arbeitskonzepte waren nur einige Stichworte, die in den elf angebotenen Workshops verhandelt wurden.

Weiterlesen: Schulsozialarbeit – Ein integraler Bestandteil von Ganztagsschule?!

Jugendhilfe, Schule und Soziale Arbeit: Kinder und Jugendliche professionell begleiten

Erfolgreiche Kooperationsveranstaltung der Fachhochschule Osnabrück und der GEW Niedersachsen

Studiendekan Martin Moers und der GEW-Vorsitzende Koll. Eberhard Brandt konnten dazu am 1. Juni 2007 über 80 ErzieherInnen, Lehrende und Lehrkräfte im sozialpädagogischen und pädagogischen Bereich, SozialarbeiterInnen und Studierende der Erziehungswissenschaften und der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik in der Fachhochschule Osnabrück begrüßen. Hervorgehoben wurde, dass alle pädagogischen Berufe ohne Ausnahme eine gleichermaßen qualitätsvolle Ausbildung benötigen. Inzwischen gibt es bundesweit 23 Ansätze für eine Hochschulausbildung von ErzieherInnen.

Weiterlesen: Jugendhilfe, Schule und Soziale Arbeit: Kinder und Jugendliche professionell begleiten