Forschung im Bereich Lehrer*innenausbildung

2017-09-26
Forschung im Bereich Lehrer*innenausbildung
Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz
Die GEW Niedersachsen fordert das Ministerium für Wissenschaft und Kultur und das Kultusministerium auf, für die Entwicklung von Lehrgängen in einer neu strukturierten Lehrer*innenausbildung sowie für die Entwicklung der entsprechenden Ausbildungsmethodik Forschungsvorhaben aufzulegen und notwendige Forschungsgelder bereit zu stellen.

Die Forschungsvorhaben sollten sich insbesondere auf folgende Schwerpunktbereiche beziehen:
- Sicherung qualitativer Standards und Entwicklung entsprechender Evaluationsverfahren
- Entwicklung effektiver Studiengänge und Studienordnungen, Ausformung von Studienschwerpunkten und Schwerpunktbereichen, insbesondere zu den bedeutsamen, fächerübergreifenden Themen wie Inklusion, Medienbildung usw.
- Vernetzung von Lehrangeboten und Lehrenden in der Pädagogik-Ausbildung, in der Fachausbildung sowie in der Ausbildung im Bereich Fachdidaktik
- Lern- und Studienprozesse unter dem Aspekt „exemplarisches Lernen“.