Tarifrunde Sozial- und Erziehungsdienst – Verhandlungen werden am 28./29.9. fortgesetzt

Am 28. und 29. September 2015 werden die Tarifverhandlungen für den kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) fortgesetzt. GEW und ver.di werden diese Tage nutzen und den Arbeitgebern "Dampf machen!".

Info Nr. 11 (PDF)
Elternbrief (PDF)

Kommunale Arbeitgeber bewegen sich nicht

Tariftelegramm TVöD

In den Verhandlungen zum kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst, die heute in Offenbach fortgesetzt wurden, haben die Arbeitgeber kein verbessertes Angebot vorgelegt. Die Gewerkschaften haben die Schlichtungsempfehlung entsprechend dem Mitgliedervotum abgelehnt, aber signalisiert, dass bei einem verbesserten Angebot durch die Arbeitgeberseite erneute Streiks vermieden werden könnten.

Weiterlesen: Kommunale Arbeitgeber bewegen sich nicht

GEW-Mitglieder lehnen Schlichtungsempfehlung ab

Wut und Enttäuschung über Ignoranz der Arbeitgeber

Die GEW-Mitglieder lehnen die Einigungsempfehlung der Schlichtungskommission in der Tarifauseinandersetzung im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) ab: 68,8 Prozent der Abstimmungsberechtigten votierten gegen die Schlichtungsempfehlung. Allerdings ist das Quorum von 75 Prozent ablehnender Stimmen, das Voraussetzung für eine Fortsetzung des unbefristeten Streiks ist, verfehlt worden. Am Montag, 10. August, wird die GEW-Tarifkommission das weitere Vorgehen beraten.

Weiterlesen: GEW-Mitglieder lehnen Schlichtungsempfehlung ab

Schlichtungsempfehlung – Information und Beratung

Weitere Informationen (Link)

Info Nr. 10 (PDF)

Tarifverhandlungen Sozial- und Erziehungsdienst: Jetzt Mitglieder befragen - Einigungsempfehlung zurzeit keine Grundlage für Tarifabschluss

Tariftelegramm TVöD 

Die Rückmeldungen und Diskussionen zur von der Schlichtungskommission am 22. Juni 2015 vorgelegten Einigungsempfehlung haben gezeigt, dass es auf dieser Grundlage zurzeit nicht gelingen kann, kurzfristig zu einem Tarifabschluss zu kommen.

Um den Mitgliedern Gelegenheit zu geben, sich in die Bewertung des erreichten Standes einzubringen, empfiehlt die GEW-Verhandlungskommission der Tarifkommission Bund/Kommunen, auf ihrer Sitzung am Freitag, 26. Juni 2015, die Durchführung eine Mitgliederbefragung zu beschließen.

Weitere Informationen zu den Verhandlungen und den GEW-Aktionen auf: www.gew.de/EGO