GEW-Pressemitteilungen

Entlastung: Statement von Laura Pooth zu Ministerplänen vom 18. September

„Der Einstieg in die Entlastung der Lehrkräfte ist richtig, darf aber nicht bei den Leitungen der Grundschulen enden. Zwei Sofortmaßnahmen sind jetzt dringend notwendig: die spürbare Senkung der Belastung für alle Lehrämter sowie die Anhebung der Bezahlung von Grund-, Haupt- und Realschullehrkräften auf das Niveau der anderen Schulformen.

So würden der Beruf im Allgemeinen und letztlich auch die Leitungsfunktion endlich wieder attraktiver“, kommentierte die GEW-Landesvorsitzende Laura Pooth eine Pressemitteilung des niedersächsischen Kultusministers vom 18. September 2019, nach der die Unterrichtsverpflichtung von Schulleitungen an Grundschulen gesenkt werden solle.

 

Link zur Pressemitteilung des Kultusministeriums